Laufen gegen die Krankheit

WITTLICH. (red) Seit fünf Jahren laufen rheinland-pfälzische Schulen zu gunsten des Landesverbandes der Deutschen Multiple-Sklerose-Gesellschaft. Die Duale Oberschule Wittlich (Dos) war nun schon zum zweiten Mal dabei.

Hermann Josef Hauth von der Deutschen Multiple-Sklerose-Gesellschaft (DKMS), Selbsthilfegruppe Wittlich, stand Rede und Antwort auf alle Fragen zu der Krankheit. Teilgenommen haben Schüler aus aus zwei sechsten und zwei siebten Klassen der Dos. Auch die so genannten Schülerassistenten, die immer hilfsbereit sind, wenn es etwas zu organisieren gibt im Schulgeschehen, unterstützten die Aktion. Einige Kinder hatten sich noch am selben Tag spontan bereit erklärt, eine Laufkarte ausfüllen zu lassen und haben dann mitgemacht. Den Kindern hat es Spaß gemacht, auch die sonst eher Lauffaulen, die sich gerne mal vor dem Sportunterricht drücken wollen, waren mit Eifer dabei. Im Großen und Ganzen war es für die Schüler eine gelungene Aktion, die sicher nicht die Letzte an der Dos gewesen sein wird.

Mehr von Volksfreund