Marienburg: Kreuzwegstationen als Straßenmalerei

Marienburg: Kreuzwegstationen als Straßenmalerei

Zell/Reil (red) Zu einem Ökumenischen Kreuzweg der Jugend lädt das Bistum Trier für Freitag, 7. April, an die Marienburg ein. Nach Angaben der Kirche der Jugend Marienburg ist der Jugendkreuzweg in diesem Jahr so interaktiv mit jungen Menschen wie selten zuvor.

Die Bilder nach Art der Straßenmalkunst zeigen Probleme der heutigen Zeit auf. Darin spiegeln sich die Kreuzwegstationen Jesu wider.
Startpunke sind an der evangelischen Kirche in Zell um 17.30 Uhr, an der Kirche in Bullay um 17.45 Uhr, am Pfarrheim in Briedel um 18.30 Uhr und am Kapellchen in Reil um 17.30 Uhr.