Stadtbummel, Kino und Ziegenkäse

24 Schüler des Gymnasiums Traben-Trarbach nahmen am Fremdsprachenaustausch mit der französischen Partnerstadt Selles-sur-Cher teil.

Traben-Trarbach. (red) Der Aufenthalt französischer Jugendlicher in Traben-Trarbach sorgte bei den gleichaltrigen Schülern des Gymnasiums für eine interessante und abwechslungsreiche Begegnung:

Nachdem die französische Gruppe unter Leitung der Lehrerinnen Laëtitia Gracieux und Coralie Dupré von ihren deutschen Austauschpartnern in Traben-Trarbach in Empfang genommen worden war, nahmen alle Schüler am nächsten Tag zunächst am Unterricht teil und verbrachten anschließend den Nachmittag in ihren jeweiligen Gastfamilien.

Am darauf folgenden Tag unternahmen Schüler und Lehrer zusammen eine Exkursion nach Köln, in deren Rahmen eine zweisprachige Stadtführung sowie ein Stadtbummel organisiert wurden.

Auch Bürgermeister Ulrich K. Weisgerber begrüßte die Gäste und gab den Schülern vielseitige Informationen zu Traben-Trarbach und den umliegenden Gemeinden.

Außerdem besuchten die französischen und deutschen Schüler im Anschluss an den Unterricht die "Moseltherme". Für besonderen Spaß und Abwechslung sorgte eine Abschiedsfeier, die von den deutschen Jugendlichen für ihre französischen Austauschpartner veranstaltet wurde, bevor sich die Gruppen am nächsten Tag wieder voneinander verabschieden mussten.

Einige Woochen später fand der Gegenbesuch in Frankreich statt: Eine deutsche Gruppe zusammen mit den begleitenden Lehrerinnen Barbara Dohr und Claudia Hauernherm fuhren nach Frankreich und durften einen interessanten Aufenthalt erleben. Neben dem Unterrichtsbesuch in der französischen Schule waren vor allem der Besuch einer Confiserie in Tours mit reichhaltigen Kostproben sowie die Besichtigung der Stadt ein Erlebnis.

Auch in Frankreich empfing der Bürgermeister die Gäste. Im Rahmen des Empfangs bekamen die deutschen Jugendlichen zahlreiche Informationen zur Stadt Selles-sur-Cher und konnten die dortige Spezialität, den Ziegenkäse, kosten. Viel Spaß garantierte außerdem ein gemeinsamer Kinobesuch, der im Anschluss an einen Marktbesuch in Selles-sur-Cher erfolgte.

Mehr von Volksfreund