VORTRAG

"Keine Zeit zu verlieren" ist das Motto der zweiten Informationsveranstaltung des Modellprojektes "Demenz – zu Hause leben". Es soll daran erinnert werden, dass die Zahl der Menschen mit Demenz überall in der Welt dramatisch steigt.

"Keine Zeit zu verlieren" ist das Motto der zweiten Informationsveranstaltung des Modellprojektes "Demenz - zu Hause leben". Es soll daran erinnert werden, dass die Zahl der Menschen mit Demenz überall in der Welt dramatisch steigt. Der Caritasverband greift das Thema am Mittwoch, 28. Juni, 19 Uhr, in der Akademie Kues auf und bietet Unterstützung. Referenten sind Dr. med. Klaus Mattes, Facharzt für Neurologie, Psychiatrie und Rehabilitationswesen, und Margret Brech, Diplom-Sozialarbeiterin und Projektleiterin "Demenz - zu Hause leben". Anmeldung bis 26. Juni, Telefon: 06571/149728. (red)/Leserfoto

Mehr von Volksfreund