Wohnhaus brennt in Bruchweiler

Zum Brand eines Wohnhauses in Bruchweiler sind die Einsatzkräfte der Feuerwehren Bruchweiler, Herrstein, Kempfeld und Morbach, der Polizeiinspektion Idar-Oberstein und des DRK Morbach gerufen worden. Das Feuer brach Sonntagnacht gegen 1.30 Uhr aus.

Durch den Einsatz der Feuerwehrkräfte konnte der Brand im rückwärtigen Bereich des Hauses gelöscht werden. Personen wurden nicht verletzt.

Am Gebäude entstand erheblicher Sachschaden. Während des Einsatzes wurde die parallel zum Brandort verlaufende L 160 für vier Stunden voll gesperrt.

Durch die Kriminalinspektion Idar-Oberstein erfolgen weitere Ermittlungen zur Brandursache und der Schadenshöhe.