| 10:04 Uhr

Ortsbürgermeister-Kandidat für Hinzert-Pölert gefunden

Markus Schmitt ist neuer Ortsbürgermeister von Hinzert-Pölert.
Markus Schmitt ist neuer Ortsbürgermeister von Hinzert-Pölert. FOTO: Ursula Schmieder
Hinzert-Pölert. Nach monatelanger Suche ist in Hinzert-Pölert ein Kandidat für den letzten vakanten Ortsbürgermeister-Posten in der Verbandsgemeinde (VG) Hermeskeil gefunden: Der 36-jährige Markus Schmitt will sich am 10. November vom Gemeinderat zum neuen Dorfchef wählen lassen.

(ax) Markus Schmitt hat seine Bewerbung für das Ortsbürgermeisteramt im knapp 300 Einwohner zählenden Doppelort Hinzert-Pölert bekannt gegeben. Der 36-Jährige soll am 10. November vom sechsköpfigen Gemeinderat zum Nachfolger von Mathilde Müller gewählt werden.

Damit würde die monatelange Suche nach einem neuen Dorfoberhaupt zu Ende gehen. Denn diese die Personalfrage ist auch nach der Kommunalwahl am 7. Juni offen geblieben.

Nachdem Amtsinhaberin Mathilde Müller bereits Anfang 2009 angekündigt hatte, dass sie nach zehn Jahren nicht mehr antreten würde, stellte sich vor knapp vier Monaten Mario Leiber als einziger Aspirant zur Urwahl. Der damalige Erste Beigeordnete fand aber nicht genug Rückhalt in der Bevölkerung und verpasste mit 89:90 Stimmen die notwendige Mehrheit um Haaresbreite.

Müller führt die Geschäfte seitdem nur noch kommissarisch weiter. Markus Schmitt ist seit Juli neuer Erster Beigeordneter von Hinzert-Pölert. Er arbeitet als Jurist für ein Versicherungsunternehmen in Luxemburg und wohnt nach Studium in Trier und Referendariat in Koblenz seit Ende 2008 wieder in Hinzert.