Hochwasser: Pegel sinken weiter

Hochwasser : Pegel sinken weiter

Das Hochwasser geht weiter zurück. Am Dienstagmorgen stand der Pegel Trier bei unter sieben Meter.

Nach Angaben des Hochwassermeldezentrums Trier erreichte der Pegel Trier am Dienstagmorgen um 7 Uhr 6,78 Meter. Innerhalb der nächsten 24 Stunden soll der Wasserstand voraussichtlich um weitere 50 Zentimeter fallen. In Zeltingen stand der Pegel am Morgen bei 7,47 Meter.

Besonders an der Mittelmosel hat das Hochwasser viele Menschen auf Trab gehalten. Jetzt beginnen die Aufräumarbeiten. Wieder sind viele Helfer im Einsatz.

Das Aufräumen beginnt – Dank an alle Helfer

Im Archiv gekramt: Als Hochwasser in Trier noch „Land unter“  bedeutete

(j.e.)
Mehr von Volksfreund