Prüm: Behörde sieht keine Geldverschwendung bei Westwall-Abriss

Prüm: Behörde sieht keine Geldverschwendung bei Westwall-Abriss

(red) Schnell reagiert hat die Bundesvermögensabteilung der Oberfinanzdirektion (OFD) Koblenz. Den Vorwurf, beim Abriss von Westwall-Bunkern auf dem Schwarzen Mann im vergangenen Jahr Steuergelder verschwendet zu haben, weist die Behörde mit Nachdruck zurück. Für reichlich Unmut hat kürzlich der Abriss von Westwall-Bunkern auf dem Schwarzen Mann gesorgt. Den Stein ins Rollen gebracht hat ein im Trierischen Volksfreund veröffentlichter Leserbrief. Darin hatte Arnold Buschmann aus Prüm den hohen Kostenaufwand einer nachträglichen Bunkerbeseitigung moniert, der in keinem Verhältnis zum Nutzen stehe.

Mehr von Volksfreund