Region: Neue TV-Serie "Wie lebt es sich eigentlich in..." startet am Samstag

Region: Neue TV-Serie "Wie lebt es sich eigentlich in..." startet am Samstag

Vor allem eins sind die kleinen Dörfer in der Eifel, an der Mosel und im Hunsrück: übersichtlich. Hier kennt noch jeder jeden. In einem Ort mit weniger als 100 Einwohnern gibt es kein Vereinsleben, keine Läden und keinen Fußballplatz.

Dafür gibt es eine starke Dorfgemeinschaft, meist einen guten Zusammenhalt. Es lebt sich wie in einer großen Familie. In den kommenden Wochen berichtet der Trierische Volksfreund über das Leben in diesen kleinen Gemeinden.