1. Region
  2. Rheinland-Pfalz

Bis Ende 2014 keine betriebsbedingten Kündigungen am Hahn

Bis Ende 2014 keine betriebsbedingten Kündigungen am Hahn

Die rund 400 Beschäftigten der Flughafen Frankfurt Hahn GmbH erhalten mehr Geld und müssen bis Ende 2014 keine Angst vor betriebsbedingten Kündigungen haben. Darauf haben sich die Gewerkschaft Verdi und das Unternehmen geeinigt, wie Verdi am Montag in Mainz mitteilte.

Löhne und Gehälter steigen demnach rückwirkend zum 1. Januar um 1,2 Prozent, zum 1. Januar 2011 dann um 0,7 Prozent und vom 1. August 2011 um weitere 0,5 Prozent. Der Arbeitgeber- Beitrag zur betrieblichen Altersvorsorge wird jährlich um 120 Euro aufgestockt, wenn der Arbeitnehmer den gleichen Betrag zusätzlich aufbringt. Die Beschäftigten erhalten außerdem in jedem Juli eine „Erholungsbeihilfe“ von 50 Euro, Verdi-Mitglieder bekommen mehr.