Schneefall - Wintereinbruch in Hunsrück und Eifel

Schneefall : Wintereinbruch in Hunsrück und Eifel (Fotos)

In den Hochlagen von Hunsrück und Eifel hat es in der Nacht zum Montag und am Montagmorgen ab etwa 600 Meter Höhenlage begonnen zu schneien. Dabei kamen bis zu 10 Zentimeter Neuschnee zusammen.

Bei minus 2 Grad am Vormittag rund um den Erbeskopf blieb die weiße Pracht auf der Straße liegen. Der Räum- und Streudienst hatte die Lage im Griff.

In der Eifel kam es am späten Abend auf schneebedeckter Fahrbahn auf der B 265 zwischen Prüm und Roth b. Prüm zu einem Unfall. Sonst blieb es bis zum Mittag ruhig auf den Straßen.

Tief verschneit und eisig kalt präsentiert sich der Erbeskopf. Ohne Winterkleidung ist ein Spaziergang auf dem höchsten Berg in Rheinland-Pfalz nicht empfehlenswert. Wer sich dennoch hinaustraut, wird mit einer schönen Winterlandschaft belohnt. Zum Skifahren ist es noch zu früh.

Auch weiter unten rund um Hermeskeil und Kell am See gab es am Morgen den ersten Schneefall, der Schnee blieb aber noch nicht liegen.

Laut DWD wird es bis Dienstagmorgen immer wieder zu Schneeschauern in den Hochlagen kommen.

Mehr von Volksfreund