Drei Einbrüche in Trier-Nord, aber keine Beute

Kriminalität : Drei Einbrüche in Trier-Nord, aber keine Beute

Drei Einbrüche sind der Polizei am vergangenen Freitag und Samstag gemeldet worden. Sie spielten sich alle in Trier-Nord ab.

Unbekannte Täter haben die Abwesenheit der Mieter einer Wohnung in der Franz-Georg-Straße in Trier-Nord ausgenutzt, um dort einzubrechen. Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei gelangten sie zwischen Freitag, 19 Uhr, und Samstag, 8 Uhr, ins Innere, indem sie die Eingangstür der Wohnung aufbrachen. Es wurde jedoch nichts gestohlen.

Durch Einwerfen einer Glasscheibe gelangten bislang unbekannte Täter im Zeitraum von Freitag, 20.15 Uhr, bis Samstag, 10.15 Uhr, in die Trainingsräume der Talentschmiede in der Straße Am Stadion in Trier. Unverrichteter Dinge verließen der oder die Täter den Ort aber wieder. Sie haben nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei auch hier nichts entwendet.

Ein weiterer Einbruch wurde am Freitag gegen 6.50 Uhr in die Weinstube im Hauptgebäude der Handwerkskammer in der Loebstraße gemeldet. Auch hier schlugen Unbekannte zunächst mehrere Fenster ein, um in die dahinter liegende Weinstube zu gelangen. Die Räumlichkeiten wurden nach Wertgegenständen durchsucht. Nach bisherigen Ermittlungen verließen sie das Anwesen ebenfalls ohne Beute.

Zeugenhinweise werden erbeten an die Kripo Trier, Telefon 0651/9779-2250 oder 0651/9779-2290.

Mehr von Volksfreund