Granate auf Baustelle gefunden und entschärft

Kasel · Bereits am Freitagmorgen wurde bei Baggerarbeiten auf einer Baustelle in Kasel eine Granate aus dem zweiten Weltkrieg gefunden. Der Kampfmittelräumdienst entschärfte das Geschoss.

 Kampfmittelräumdienst (Symbolfoto)

Kampfmittelräumdienst (Symbolfoto)

Foto: Archiv

Die Granate war am Freitag gegen 10.50 bei Baggerarbeiten gefunden worden. Dabei handelte es sich um eine amerikanische Sprenggranate aus dem Zweiten Weltkrieg. Die Granate hatte nach Polizeiangaben eine Länge von 50 Zentimetern und einen Durchmesser von 15 Zentimetern.

Der Fundort wurde bis etwa 11.40 uhr abgesperrt. Anwohner mussten laut Polizei nicht in Sicherheit gebracht werden. Anschließend entschärfte der Kampfmittelräumdienst das Geschoss und transportierte es ab.