1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Hund beißt Amtsblatt-Zustellerin

Hund beißt Amtsblatt-Zustellerin

Ohne Vorwarnung hat ein Hund eine 42 Jahre alte Frau angegriffen. Das Tier galt nicht als aggressiv. Der Besitzer will Schadensersatz leisten.

Andel. (cb) Zeitungs- und Briefzustellerin Uta Walser-Bohn ist am Dienstag in einem Stadtteil von Bernkastel-Kues von einem Hund in den Oberkörper gebissen worden. Das sechs Jahre alte Tier, ein Mischling, war an der Tür eines Hauses angeleint. Sein Besitzer, gegen den wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt wird, war mit Arbeiten an einer Mauer beschäftigt. Als die Austrägerin des Amtsblattes sich dem Haus näherte, zerrte der Hund, so die Polizei, so heftig an der Leine, dass sie durchriss.

"Ich habe das Tier erst gesehen, als es auf mich zustürmte", sagt Walser-Bohn. Sie habe keine Angst vor Hunden, betrete aber ein Anwesen nicht, wenn sich dort einer aufhalte. Der Hund habe einmal zugebissen. Auf ihre Hilfeschreie hin seien der Besitzer und Nachbarn hinzugeeilt. Die Wunde wurde ambulant im Krankenhaus behandelt.

Nachbarn stufen den Hund als nicht gefährlich ein. Das Tier wird nach Auskunft von Josef Schmitz, Leiter des Ordnungsamts der VG Bernkastel-Kues, von Polizeihundeführern begutachtet.