1. Region
  2. Trier & Trierer Land

„Tanztheater-Ikone“ kommt ans Trierer Theater

„Tanztheater-Ikone“ kommt ans Trierer Theater

Der künftige Intendant des Trierer Theaters, Karl Sibelius, hat weitere große Namen für das Trierer Haus verpflichtet. Susanne Linke wird neue künstlerische Leiterin der Sparte Tanz. Sibelius selbst spricht von einer Sensation.

Susanne Linke ist eine ehemalige Solotänzerin mit internationaler Erfahrung als Choreografin. Zusammen mit ihrem Lebensgefährten Urs Dietrich, einem gebürtigen Schweizer, leitete sie von 1994 bis 1996 das renommierte Bremer Tanztheater, bei dem Dietrich seit 2000 Hauschoreograf und künstlerischer Leiter war.
Ab 2015 wird man die beiden großen Namen mit dem Theater in Trier in Verbindung bringen, denn dessen künftiger Intendant

Karl Sibelius bringt die beiden in sein neues Leitungsteam am Theater mit. Als Tanzdramaturgin hat er überdies Waltraut Körver verpflichtet, die mit Linke und Dietrich schon mehrfach zusammengearbeitet hat.
"Für mich ist es eine Sensation, dass Susanne Linke kommt", sagte Sibelius volksfreund.de. Ursprünglich habe er sie nur als Beraterin angefragt, doch dann habe sich die 70-Jährige mit ihrem Team Trier angesehen und sei begeistert gewesen.

Sibelius bezeichnete Linke als "Grande Dame der deutschen Tanzszene", und "Tanztheater-Ikone", die dem Trierer Haus eine internationale Richtung geben werde. Linke, die derzeit in Berlin lebt, ist freischaffend für verschiedene Häuser tätig. Sie werde sich für die Zeit ihres Engagements auch in Trier ansiedeln, sagte Sibelius, der im Gespräch mit volksfreund.de auch ausdrücklich darauf hinwies, dass das Theater Trier auch bisher schon eine außerordentlich gute Arbeit im Bereich des Tanztheaters geleistet habe. mic

Mehr über die Künstler:

Urs Dietrich

Susanne Linke