1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Vortragsreihe über die römische Schifffahrt

Vortragsreihe über die römische Schifffahrt

Deutsche und englische Vorträge zu dem Thema "römische Schiffahrt" kann man an der Universität Trier besuchen. Die Vortragsreihe klärt über die Gegebenheiten des antiken Mittelmeerhandels auf.

Trier. Wer sich für römische Schifffahrt interessiert, kann die Vortragsreihe der Universität Trier besuchen. Sie soll eine weiter gefasste Perspektive auf die Zusammenhänge zwischen physikalischen und technischen Gegebenheiten des antiken Mittelmeerhandels und der Diskussion um die Gestalt der antiken Wirtschaft ermöglichen. Hierzu wird Fragen nach Infrastruktur ebenso nachgegangen wie solchen nach der Leistungsfähigkeit antiker Schiffe und Handelsrouten sowie nach der Bedeutung dieser wirtschaftlichen Zusammenhänge für die Integration des Mittelmeerraumes in römischer Zeit. Gezielt wurden Referenten aus dem Ausland eingeladen. So wird ein leistungsfähiges Forschungsnetzwerk etabliert, in dem Trier eine zentrale Rolle spielt. Die Vorträge finden teils auf Deutsch und teils in englischer Sprache statt.
Der erste ist am Donnerstag, 8. Mai, um 18 Uhr in B22. Er widmet sich dem Thema "Öl für Germanien, Überlegungen zu den römischen Handelswegen" und wird gehalten vom Trierer Historiker Prof. Dr. Christoph Schäfer. red