| 18:04 Uhr

Stadtentwicklung
Noch eine Brücke für Trier-Olewig (Video)

FOTO: Rainer Neubert
Trier-Olewig. Der kleine Park, der am Ortseingang von Trier-Olewig entsteht, nimmt weiter Gestalt an. Nachdem am Dienstag die dritte Brücke eingebaut wurde, fehlen nun noch die Pflanzen. Von Rainer Neubert
Rainer Neubert

Wo früher eine Getränkemarkt seine ausgedehnte Verkaufsfläche hatte und danach jahrelang Baustoffe lagerten, entsteht am Ortseingang von Trier-Olewig ein kleiner Park. Das 610 000 Euro teure Projekt ist gleichzeitig erste Teil der Renaturierung des Olewiger Bachs.

Am Dienstag ist mit schwerem Geräte die neue Brücke in das Bachbett eingelassen worden, die den Tiergarten wieder mit der Straße Am Kandelbach verbindet. Die Anwohner dort müssen seit einigen Wochen Umwege in Kauf nehmen, um in die Stadt oder zu ihren Häusern zu kommen.

Wie schnell es mit im Rahmen der Aktion Blau Plus zu 90 Prozent vom Land geförderten Renaturierung des Bachs im gesamten Tal weitergehen wird, ist noch unklar. Die Verhandlungen mit den Eigentümern sind noch nicht abgeschlossen. Für den 1500 Meter langen zweiten Bauabschnitt sind etwa 885 000 Euro veranschlagt.