| 14:13 Uhr

Volksfreund-Kinderflohmarkt am 6. September - Verlagsgelände bleibt diesmal komplett autofrei

TV Kinderflohmarkt rund um das Verlagsgebaeude in Trier-Euren. TV-Foto: Friedemann Vetter
TV Kinderflohmarkt rund um das Verlagsgebaeude in Trier-Euren. TV-Foto: Friedemann Vetter FOTO: Friedemann Vetter
Trier. Der Trierische Volksfreund lädt am Sonntag, 6. September, zum TV-Kinderflohmarkt auf dem Verlagsgelände in Trier-Zewen ein. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, die Teilnahme ist kostenlos. Allerdings gibt es eine wichtige Neuerung: Das komplette Gelände bleibt autofrei, auch für die Verkäufer. Alle wichtigen Regeln für die Teilnahme haben wir für Sie zusammengefasst.

Die Idee des Volksfreund-Kinderflohmarktes ist es, Familien einen schönen Sonntag zu bieten und dies ohne Kosten für Aussteller und Besucher. Kinder sollen an Kinder ihre gebrauchten Spielsachen und Kleidung an ihren Ständen verkaufen.

Diese Grundidee ist durch den riesigen Andrang an Ausstellern ein wenig in den Hintergrund geraten. Die Anreise der Aussteller hat immer früher stattgefunden, einige haben sogar auf unserem Verlagsgelände übernachtet.

Deshalb haben wir uns entschlossen, unser Verlagsgelände autofrei zu halten. Wir möchten keine vorab geparkten Autos und keine campierenden Aussteller, weil das nicht zu einer Kinderveranstaltung passt.

Wir bieten, mit freundlicher Unterstützung unserer Nachbarn Heintz von Landewyck (Ein- und Ausfahrt durch die Niederkircher Straße) und Reifen Simon, ab 5.30 Uhr Parkplätze auf deren Grundstücken an. Von einer frühzeitigeren Anreise raten wir Ihnen dringend ab!

Von dort müssen die Aussteller ihre Waren zu Fuß auf unser Verlagsgelände bringen. Bitte planen Sie dazu entsprechende Fortbewegungsmöglichkeiten für Ihre Waren (z.B. Bollerwagen o.ä.) und einen längeren Fußweg ein.

Es ist nicht mehr möglich, das Verlagsgelände beispielsweise mit einem abgekoppelten Anhänger zu erreichen. Wir wünschen uns im Sinne der Kinder viele kleine Stände, die von Kindern betrieben werden und keine großflächigen Verkaufsstände beim Volksfreund-Kinderflohmarkt.

Für das leibliche Wohl werden verschiedene Caterer sorgen. Um 16 Uhr ist der Flohmarkt zu Ende. Wir sind natürlich auf gutes Wetter angewiesen, da alle Stände im Freien sind. Bei Regen wird der Kinderflohmarkt früher beendet werden.

Wir freuen uns auf eine schöne Veranstaltung, in deren Mittelpunkt die Kinder stehen. (thsh)

REGELN FÜR VERKÄUFER UND BESUCHER:

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, die Teilnahme ist kostenlos. Es besteht kein Anspruch auf einen Stand- oder Parkplatz.

Veranstaltungsort ist nur das Gelände des TV-Medienhauses. Das Parken auf dem Verlagsgelände ist nicht möglich.

Parkplätze für Aussteller stehen, solange der Platz ausreicht, ab 5.30 Uhr auf dem Gelände der Firmen Heintz van Landewyck und Reifen Simon zur Verfügung.
Wir raten Ihnen dringend von einer frühzeitigeren Anreise ab!

Das Parken auf den zugewiesenen Parkflächen erfolgt auf eigene Gefahr.

Halten Sie die Zu- und Ausfahrten von Unternehmen im gesamten Industriegebiet, die Flucht- und Rettungswege und die Straßen unbedingt frei!

Bringen Sie einen Bollerwagen oder Ähnliches (keinen Anhänger!) zum Transport Ihrer Ware mit, damit Sie zu Fuß mit Ihren Sachen auf das Volksfreund-Gelände gehen können. Planen Sie den Fußweg mit ein!

Halten Sie eine maximale Standgröße von 3 x 3 Metern ein. Größere Stände müssen nach Aufforderung verkleinert werden.
Verkauft werden dürfen nur gebrauchte Artikel für Kinder und Jugendliche.

Nehmen Sie Ihren Müll und Ihre nicht verkauften Teile wieder mit nach Hause.

Wir übernehmen keine Haftung bei Beschädigung oder Verlust von persönlichem Eigentum.

Befolgen Sie die Weisungen unserer Mitarbeiter und der Security.