1. Region
  2. Vulkaneifel

Corona-Pandemie Kreis Vulkaneifel: 261 Infektionen, Inzidenz über 2000

Pandemie : Corona im Vulkaneifelkreis –171 Neuinfektionen, Inzidenz bei 2454

Die Sieben-Tage-Inzidenz in der Vulkaneifel liegt weiter über 2000.

Das Gesundheitsamt des Kreises Vulkaneifel hat am Montag, 14. März, 171 Neuinfektionen gemeldet. Aktuell sind damit 1798 (Sonntag: 1899) Menschen mit Wohnsitz im Landkreis Vulkaneifel akut an Covid-19 erkrankt. 22 der positiv Getesteten bedürfen laut Kreisverwaltung aktuell einer stationären Behandlung.
Insgesamt gab es im Landkreis in den letzten sieben Tagen 1485 bestätigte Neuinfektionen. Die Sieben-Tage-Inzidenz im Landkreis Vulkaneifel (Fälle der letzten 7 Tage/100.000 Einwohner) steigt auf 2454,9 (Sonntag: 2230,1). Die für die Pandemiebekämpfung maßgebliche landesweite Sieben-Tage-Hospitalisierungsinzidenz beträgt aktuell 7,11 (Sonntag 7,66) pro 100.000 Einwohner.