Kultur: „Eusch all kahn ma jooht brouche!“

Kultur : „Eusch all kahn ma jooht brouche!“

Carlo Klasen aus Lirstal gewinnt den Mundartwettstreit im Rahmen des kreisweiten Vorlesewettbewerbs.

Wie üblich fand auch in diesem Jahr im Anschluss an den Vorlesewettbewerb, auch der alljährliche Mundartwettbewerb statt. In diesem Jahr konnten sich die beiden Organisatorinnen Stephanie Loenenbach und Kerstin Koch jedoch kaum vor Registrierungen retten – 13 Anmeldungen wurden von Kindern aus dem ganzen Landkreis Vulkaneifel eingereicht. „Es freut uns zu sehen, wie viele junge Menschen sich mit dem ‚Efeler Platt’ auseinandersetzen und Spaß an unserem heimischen Dialekt haben!“, sagte Kreisbibliothekarin Stephanie Loenenbach.

Aufgabe im Wettbewerb war es, die Fabel „Zwei Freunde und ein Bär“, die von Wilma Herzog aus Gerolstein ausgewählt und bearbeitet wurde, in der spezifischen Mundart des jeweiligen Wohnortes vorab zu „übersetzen“ und dann während des Wettbewerbes vorzutragen. Auch hier war es kein leichtes Unterfangen für die Jury, die sich im Bereich der Mundart aus Wilma Herzog, Alois Mayer und Brigitte Bettscheider zusammensetzte, sich für einen Sieger zu entscheiden – denn zweifelsohne „Eusch all kahn ma jooht brouche!“

Der Gewinner des Mundartwettbewerbes 2019: Carlo Klasen aus Lirstal. Foto: TV/Meike Welling

Den Vorträgen folgten heiße Beratungen innerhalb der Jury. Schlussendlich wurde Carlo Klasen vom Geschwister-Scholl-Gymnasium in Daun aus Lirstal als Sieger ausgerufen. Die Begründung: Er überzeugte die Jury mit seiner großartigen Übersetzung und Aussprache. Als Gewinner konnten sich jedoch alle Schülerinnnen und Schüler fühlen, die am Mundart- und Vorlesewettbewerb teilgenommen haben.

Die Gewinnerin des Vorlesewettbewerbs 2019: Paulina Schmitz aus Üdersdorf. Foto: TV/Meike Welling

Alle Teilnehmer bekamen zum Abschluss ein kleines Geschenk von Landrat Heinz-Peter Thiel. Beim Vorlesewettbewerb setzte sich Paulina Schmitz aus Üdersdorf durch und erhielt ein besonderes Präsent.

Die weiteren Teilnehmer des Wettbewerbs:
Sarah Hank (St. Matthias-Gymnasium Gerolstein), Finn Erhardt (St. Matthias-Gymnasium Gerolstein), Ben Theisen (Grund- und Realschule plus Kelberg), Tom Diewald (Grund- und Realschule plus Kelberg), Luca Max (Thomas-Morus-Gymnasium Daun), Carlo Klasen (Geschwister-Scholl-Gymnasium Daun), Christina Rogowski (Geschwister-Scholl-Gymnasium Daun), Kerstin Rieder (Geschwister-Scholl-Gymnasium Daun), Lea Schmitz (Geschwister-Scholl-Gymnasium Daun), Phillip Hay (Geschwister-Scholl-Gymnasium Daun), Leonie Römer (Drei-Maare Realschule plus Daun), Marc Zinic (Augustiner-Realschule plus Hillesheim).

Mehr von Volksfreund