1. Region
  2. Vulkaneifel

Kreisstraße bei Niederbettingen gesperrt

Kreisstraße bei Niederbettingen gesperrt

Niederbettingen (red) Um einen Hangrutsch zu beseitigen, wird die Kreisstraße 47 bei Niederbettingen vom 18. September bis voraussichtlich Mitte Dezember gesperrt. Das teilt der Landesbetrieb Mobilität (LBM) Gerolstein mit.

Eine Umleitung werde ab der Einmündung L 29/K 47 bei Dohm-Lammersdorf über Hillesheim und Oberbettingen bis nach Niederbettingen und umgekehrt ausgeschildert. Der Schwerverkehr mit einer Fahrzeuglänge von mehr als 18,75 Metern werde ab der Einmündung L 29/K 47 bei Dohm-Lammersdorf über Gerolstein, Müllenborn, die L 10, Kalenborn-Scheuern und Oberbettingen bis nach Niederbettingen und umgekehrt umgeleitet. Niederbettingen kann laut LBM nur aus Richtung Oberbettingen angefahren werden.