1. Region
  2. Vulkaneifel

Neuer Belag für den Rondellvorplatz

Neuer Belag für den Rondellvorplatz

Die Pflasterarbeiten auf dem Rondellvorplatz in Gerolstein neigen sich dem Ende zu. Dafür sorgt die portugiesische Pflastererkolonne um Vorarbeiter Nestor Pinheiro (rechts).

Sie ist als Subsubunternehmer der Bitburger Baufirma Wadle tätig, die den Auftrag für den Ausbau des zweiten Bauabschnitts der Hauptstraße erhalten hat. Derweil hier ein Ende abzusehen ist, ist noch offen, welcher Brunnen auf den Vorplatz kommt (ausführlicher Bericht dazu folgt). (mh)/TV-Foto: Mario Hübner