1. Region
  2. Wirtschaft

Industrieumsätze weiter im Plus

Industrieumsätze weiter im Plus

Die rheinland-pfälzischen Industriebetriebe erzielten in den ersten fünf Monaten des Jahres Umsätze in Höhe von 29 Milliarden Euro. Nach Angaben des Statistischen Landesamtes in Bad Ems waren dies 14,9 Prozent mehr als in dem von der Wirtschaftskrise stark betroffenen Vorjahreszeitraum.

Mainz/Trier. (red) Die Wirtschaft zeigt sich in den ersten Monaten des Jahres in guter Form: Die Auslandsumsätze stiegen in Rheinland-Pfalz kräftig um 23,6 Prozent (Deutschland: plus 18,8 Prozent). Die Exportquote - das ist der Anteil des Auslandsumsatzes am Gesamtumsatz - hatte sich im Fünf-Monats-Zeitraum leicht erhöht und lag damit bei 51,8 Prozent (Deutschland: unverändert 45,9 Prozent). Auch die Inlandserlöse entwickelten sich mit plus 6,9 Prozent positiv. Im Mai 2010 zählte die rheinland-pfälzische Industrie 236 996 Beschäftigte, das waren rund 5700 (2,4 Prozent) weniger als im Vorjahresmonat. Gegenüber dem Vormonat April 2010 war allerdings ein Beschäftigtenanstieg zu verzeichnen. Die Zahl der geleisteten Arbeitsstunden lag in den ersten fünf Monaten um 1,4 Prozent höher als ein Jahr zuvor (Deutschland: plus 0,8 Prozent).

In den meisten Wirtschaftszweigen lag die Zahl der Beschäftigten im Mai 2010 niedriger als ein Jahr zuvor. Unter den großen Branchen verzeichneten die Hersteller von Kraftwagen und Kraftwagenteilen, die Hersteller von Datenverarbeitungsgeräten, elektronischen und optischen Erzeugnissen (jeweils minus 4,7 Prozent) sowie die Getränkehersteller (minus 4,6 Prozent) eine deutlich niedrigere Beschäftigtenzahl. Auch in der Herstellung von elektrischen Ausrüstungen (minus 3,6 Prozent), der Metallerzeugung und -bearbeitung (minus 3,3 Prozent) und im Maschinenbau (minus 3,1 Prozent) war die Beschäftigtenzahl noch rückläufig. Einige andere Branchen, wie die Hersteller von Gummi- und Kunststoffwaren, von Nahrungs- und Futtermitteln, von Papier, Pappe und Waren konnten den Beschäftigtenstand des Vorjahres geringfügig überschreiten.