1. Region
  2. Wirtschaft

Mehr Wissen, mehr Chancen

Mehr Wissen, mehr Chancen

Im zweiten Jahr bietet der Trierische Volksfreund das Projekt "Zeitung lesen macht Azubis fit" an. In einem Zwischenbericht attestiert die Universität Koblenz-Landau nun den Azubis ein erneut gestiegenes Allgemeinwissen.

97 Auszubildende von 18 Unternehmen aus allen Sparten und aus der gesamten Region nehmen seit August 2010 über den Trierischen Volksfreund am landesweiten Projekt "Zeitung lesen macht Azubis fit" (ZeiLe) teil. Sie lesen in ihrem Betrieb täglich den Trierischen Volksfreund, um ihre Allgemeinbildung zu verbessern, ihre Sprachkompetenz zu erhöhen und zugleich ihre beruflichen Chancen in Betrieb und Berufsschule zu erhöhen. Und die tägliche Zeitungslektüre, die die Arbeitgeber für ihre Azubis finanzieren, lohnt sich - dies zeigt ein aktueller Zwischenbericht der Universität Koblenz-Landau, die für die wissenschaftliche Begleitung von "ZeiLe" verantwortlich ist.

Die Universität hat zum Start des Ausbildungsjahrs einen großen Allgemeinwissenstest durchgeführt, zudem müssen sich die Teilnehmer alle zwei Wochen Quizzfragen stellen, die sie nur beantworten können, wenn sie täglich die Zeitung lesen. Die Auszubildenden, die über den Volksfreund an "ZeiLe" teilnehmen, schneiden beim Zwischenbericht äußert positiv ab: Sie beantworteten beim Allgemeinwissenstest 66,8 Prozent aller Fragen korrekt, zehn Prozent mehr als der Landesdurchschnitt.

Die Abiturienten unter den Azubis lagen sogar bei 71,2 Prozent richtiger Antworten.

Am allerbesten schlossen die Auszubildenden beim Wissenstest mit 74,5 Prozent richtigen Antworten ab, die bereits im vorherigen Ausbildungsjahr über den TV an "ZeiLe" teilgenommen hatten - langfristiges Denken und Handeln der Unternehmen macht sich also bezahlt. Neun Wissensquizz-Veranstaltungen und der große Abschlusstest stehen noch aus - und die Universität Koblenz-Landau prognostiziert aus den bisherigen Abfragen einen Wissenszuwachs von zehn bis 15 Prozent bei den teilnehmenden Auszubildenden.

In den bisherigen Quizzrunden liegen die Auszubildenden aus dem Verbreitungsgebiet des Trierischen Volksfreunds mit 64,9 Prozent richtigen Antworten exakt auf dem Landesniveau. Mitte Juli wird das Abschlussfazit der Universität vorliegen - und im August startet das Projekt "ZeiLe" beim Volksfreund in sein drittes Jahr. Volksfreund-Chefredakteurin Isabell Funk freut sich bereits auf die neue Auflage: "Das Projekt liegt mir deshalb am Herzen, weil zielgerichtet in die Menschen investiert wird, die morgen unsere heimischen Unternehmen repräsentieren."

Bereits jetzt können alle interessierten Unternehmen sich über die Vorteile des Azubi-Projekts unter www.volksfreund.de/azubi-projekt informieren. Dort können Sie auch Kontakt zu den Projekt-Verantwortlichen aufnehmen.

Das Projekt "Zeitung lesen macht Azubis fit" wird finanziell unterstützt vom Landesverband der Zeitungsverleger Rheinland-Pfalz-Saarland sowie dem Landeswirtschaftsministerium.

Folgende Unternehmen haben ihre Auszubildenden beim TV für das "ZeiLe"-Projekt angemeldet: Sparkasse Mittelmosel Eifel Mosel Hunsrück, Volksbank Bitburg, Volksbank Hochwald-Saarburg, Raiffeisenbank Mehring-Leiwen, RWE Rhein-Ruhr AG, Handwerkskammer Trier, AHG Kliniken Daun, JT International GmbH, Bitburger Braugruppe GmbH, Hees & Peters GmbH, click-around GmbH Trier, SuKi Landscheid