ZDF: Bischof Ackermann zu Gast bei Maybrit Illner

ZDF: Bischof Ackermann zu Gast bei Maybrit Illner

Der Trierer Bischof Stephan Ackermann ist am Donnerstagabend Gast in der ZDF-Diskussionssendung „Maybrit Illner“. Der Missbrauchsbeauftragte der katholischen Kirche trifft dort auch auf Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger.

(sey) Die live ausgestrahlte Sendung (ZDF, 22.15 Uhr) trägt den provozierenden Titel „Wer stoppt die Scheinheiligen?“ und beschäftigt sich mit den jüngst bekanntgewordenen Fällen von Kindesmissbrauch in der katholischen Kirche. FDP-Politikerin Leutheusser-Schnarrenberger hatte zuletzt mehrfach beklagt, die katholische Kirche arbeite mit den Strafverfolgungsbehörden zu wenig zusammen.

„Ich glaube, sie hat keine Ahnung“, wies erst am Mittwochmorgen Prälat Karl Jüsten vom Kommissariat der deutschen Bischöfe die Kritik zurück. Auch der Trierer Bischof Ackermann hatte die Ministerin wegen ihrer Äußerungen mehrfach öffentlich kritisiert. Das direkte Aufeinandertreffen von Missbrauchsbeauftragtem und Ministerin bei Maybrit Illner verspricht daher, spannend zu werden.