| 11:25 Uhr

Fußball: FSV Salmrohr wirft Kapitän Dino Toppmöller raus

Salmrohr.. Der Fußball-Oberligist FSV Salmrohr wird einen seiner Leistungsträger, den Spielführer und Co-Trainer Dino Toppmöller, entlassen. Grund ist eine Verfehlung des Ex-Profis, der lange in der zweiten Bundesliga spielte. Willi Rausch


Es ist besiegelt: Dino Toppmöller wird vom FSV Salmrohr entlassen. Ein Vereins-Insider, der nicht genannt werden möchte, sagte volksfreund.de am Mittwochmorgen: "Der Käse ist gegessen, Dino ist raus."
Am Vormittag bestätigte der Verein dann seine Entscheidung gegenüber unserem Onlineportal offiziell. Das Präsidium des FSV sei sich einig gewesen, nicht weiter mit Toppmöller arbeiten zu wollen. Präsident Helmut Meeth teilte schriftlich mit: "Der Fußball lebt natürlich von den Emotionen und der Leidenschaft, die die einzelnen Spieler, Trainer und Funktionäre in ihre Arbeit einbringen. Bei aller Emotionalität dürfen aber das respektvolle Miteinander und die Professionalität trotzdem nicht auf der Strecke bleiben. Das gilt im Sport genauso wie in unserer Gesellschaft und ist ein Grundsatz für den FSV. Deshalb haben wir uns für eine Trennung von Dino Toppmöller entschieden." Der Verein strebe eine einvernehmliche Lösung mit Toppmöller an und befinde sich in Gesprächen mit ihm. "Zu den Umständen, die zur Trennung geführt haben wird sich der FSV nicht weiter äußern", ließ Präsident Meeth über die Pressestelle verlauten.

Dino Toppmöller selbst äußert sich auf Nachfrage ebenfalls nicht zu der Angelegenheit. Der ehemalige Zweitligaspieler, Sohn der FSV-Legende Klaus Toppmöller, war bereits seit Montag vergangener Woche vom Trainings- und Spielbetrieb freigestellt gewesen. Es habe ein Vorfall gegeben, der nicht mit den zwischen Verein und Spielern geschlossenen Verträgen vereinbar seien, hieß es Anfang der Woche beim FSV.

Der FSV Salmrohr belegt derzeit den Spitzenplatz der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar und gilt als Mitfavorit für den Aufstieg in die Regionalliga.