Mahan und Kuchar im Finale der Match-Play-Championship

Mahan und Kuchar im Finale der Match-Play-Championship

Die US-Golfprofis Hunter Mahan und Matt Kuchar sind in das Endspiel der Match-Play-Championship eingezogen. Damit standen sich am Abend im US-Bundesstaat Arizona erstmals seit fünf Jahren zwei Amerikaner im Finale gegenüber.

Mahan lag schon drei Bahnen vor Schluss uneinholbar gegen den Engländer Ian Poulter in Führung (4 auf 3). Auch Kuchar hatte gegen den Australier Jason Day drei Bahnen vor Ende bereits vier Löcher mehr gewonnen. Der deutsche Star Martin Kaymer war in Dove Mountain im Achtelfinale gegen Titelverteidiger Mahan ausgeschieden. Das Turnier ist mit 8,75 Millionen Dollar dotiert.

Mehr von Volksfreund