Integration beim Stadtlauf

Integration behinderter Mitmenschen wird groß geschrieben beim Stadtlauf in Bitburg am 12. September. Erstmals gibt es auch einen Bambinilauf für die ganz Kleinen.

Bitburg. (teu) Die Integration von Menschen mit Behinderung über den Sport ist das Ziel des Vereins "Gemeinsam Aktiv". Deshalb war klar, dass dieser Grundgedanke des Vereins auch in den Bitburger Stadtlauf einfließen muss, als dieser 1994 Premiere feierte. Seitdem wird der Erlös für den Ausbau von Sportangeboten für Menschen mit Behinderung eingesetzt.

Zum traditionellen Programm mit Läufen über 1000 Meter für Schüler, dem Fünf-Kilometer-Jedermannlauf, Walking über 5300 Meter und dem Hauptlauf über zehn Kilometer kommt erstmals ein Bambinilauf über rund 200 Meter. Mit diesem Angebot möchten die Organisatoren Bewegungsmangel schon bei den ganz Jungen vorbeugen. In allen Rennen sind Menschen mit Behinderung ausdrücklich erwünscht. Für sie gelten die sonst üblichen Altersbeschränkungen nicht.

Informationen und Anmeldung im Internet unter www.stadtlauf-bitburg.de oder telefonisch unter 06561/942023 und 06561/949121