1. Sport
  2. Sportmix
  3. Regional

Klappt’s bei Haas und Kohlschreiber?

Klappt’s bei Haas und Kohlschreiber?

Das Comeback von Tommy Haas bei den Australian Open scheint gefährdet. Vor dem am Montag beginnenden ersten Grand-Slam-Turnier des Jahres ist der 38-Jährige nach Angaben an Grippe erkrankt. Auch Philipp Kohlschreiber ist lädiert.

Melbourne. Haas liege im Bett und habe deswegen für seine zweite Partie beim Einladungsturnier in Melbourne absagen müssen, teilte das Management am Donnerstag mit. Eigentlich war geplant, dass der Routinier gegen den Japaner Yoshihito Nishioka antreten soll. Der Verzicht sei auch eine Vorsichtsmaßnahme gewesen. Nachdem er das gesamte vergangene Jahr wegen einer Fußverletzung und seiner lädierten Schulter nicht spielen konnte, hat Haas vor, in Australien auf die Tennis-Tour zurückzukehren. Am Dienstag hatte die einstige Nummer zwei der Welt bei seiner Rückkehr beim Einladungsturnier eine Niederlage kassiert und im Melbourner Stadtteil Kooyong gegen den Polen Jerzy Janowicz verloren.
Unterdessen tritt Philipp Kohlschreiber beim ATP-Turnier in Sydney verletzungsbedingt zu seinem Viertelfinale gegen den Serben Viktor Troicki nicht an. Wegen einer Blockade im Rücken zog der 33 Jahre alte Augsburger vier Tage vor dem Beginn der Australian Open zurück. Seine Teilnahme beim ersten sportlichen Saison-Höhepunkt in Melbourne von Montag an soll aber nicht gefährdet sein: "Es ist nichts Gravierendes. Ich gehe davon aus, dass wir das in den Griff kriegen."