Sprung in den Frühling

Fallschirmspringen: Der Fallschirmsportclub (FSC) Trier hat auf dem Flugplatz Trier-Föhren die neue Sprungsaison eröffnet. Bei frühlingshaften Temperaturen steuerte der Vereinspilot David Schneider die vereinseigene und generalüberholte Cessna 182 auf 1500 Meter Höhe.

Genau über dem Flugplatz sprangen dann Geoffrey Willems (rechts), Patrick Haas (links) und Heiko Kaiser als erste Springer der Saison in rascher Folge ab, öffneten wenige Sekunden später ihre Fallschirme und landeten dann wohlbehalten auf dem Flugplatz Trier-Föhren. Der erste Anfängerkurs des FSC Trier findet vom 13. bis 15. April statt, es sind noch wenige Plätze frei. Weitere Infos im Internet: www.fallschirmsportclub-trier.de red/Foto: Verein/Klaus Weese

Mehr von Volksfreund