1. Sport
  2. Sportmix
  3. Regional

Wenn die Kür zur Pflicht wird

Turnen : Wenn die Kür zur Pflicht wird

Turnerinnen aus dem Kreis Bernkastel-Wittlich qualifizieren sich für die Landesmeisterschaften.

In der Kür war die Qualifikation für die Rheinland-Pfalz-Meisterschaft schon fast eine Pflicht für die Teams des Leistungszentrums Niederwörresbach. Bei den Mannschaftstitelkämpfen des Turnverbands Mittelrhein (TVM) erfüllten die Favoritinnen diese Aufgabe mit Bravour. Mit dabei in den Mannschaften des TVM-Leistungszentrums waren auch Turnerinnen aus dem Kreis Bernkastel-Wittlich.

Im Wettkampf der Leistungsklasse drei der Unter-13-Jährigen war der Kreis-Nachwuchs sogar auf allen drei ersten Plätzen vertreten. In der ersten Mannschaft von Niederwörresbach turnten Annie Heil und Farah Mittelmann vom VfL Traben-Trarbach zum Verbandstitel. Heil erzielte mit 12,30 Punkten auf dem Schwebebalken das beste Resultate in dieser Disziplin. Ihre 12,60 Punkte beim Sprung wurden allerdings von der für den TV Morbach startenden Jule Knob (12,70) übertroffen. Das Team aus der Hunsrückstadt mit Knob, Stella Merk, Jolina Knob, Emilia Hornberg und Katharina Lorenz wurde Dritte. „Für den TV Morbach ist dies eine historische Platzierung, da wir es noch nie mit einer Mannschaft aufs Siegerpodest schafften“, freute sich Christine Wirz, die die Mädchen des Geburtsjahrgangs 2007 zusammen mit Gina Laudes und Markus Köberlein trainiert.

Für die Qualifikation für die Landesmeisterschaften reichte das aber nicht. Die sicherte sich die zweite Mannschaft des Verbands-Leistungszentrums. Wesentlichen Anteil daran hatten mit Eva und Mona Weyand aber zwei Morbacherinnen, die in Niederwörresbach bei Christina Georg und Silke Franzmann, aber auch beim TV Morbach trainieren. Als mit neun Jahren Jüngste im Wettkampf erzielte Eva Weyand mit 49,15 Punkten hinter Tessa Georg (TV Hennweiler, aber in der ersten Mannschaft des Leistungszentrums/50,70) und Heil (50,10) das drittbeste Einzelresultat.

Sophia Künzer, Gina Laudes und Sina Schmitt gewannen in der offenen Leistungsklasse I zum dritten Mannschafts-Verbandstitel in Folge. Künzer erzielte dabei mit 13,30 Punkten im Sprung, 12,85 Punkten am Schwebebalken und 14,60 Punkten im Bodenturnen in drei der vier Disziplinen (zusätzlich  Stufenbarren) die Höchstpunktzahl. „Nach Platz zwei und drei in den vergangenen beiden Jahren wollen die Mädchen nun um den Titel kämpfen“, kündigte Trainerin Wirz für die Rheinland-Pfalz-Meisterschaften am Samstag, 9. November, in Gau-Odernheim an. Ebenfalls den TVM-Titel mit Qualifikation für die Landesmeisterschaft gewannen mit dem Niederwörresbacher U-16-Team der Leistungsklasse II die amtierenden Rheinland-Pfalz-Einzelmeisterinnen Selia Caspary und Jill Kimmling vom TV Morbach.

Weitere Ergebnisse:
Offene Altersklasse, Pflicht: 5. SFG Bernkastel-Kues (Emma Discher, Isabelle Junk, Jule Linden, Lina Scheuring, Lea Schrader, Elena Simon, Amelie Maria Zimmermann).
Altersklasse U 13, Pflicht: 8. VfL Traben-Trarbach (Eliza Boufi, Selin Karaduman, Leonie Kullmann,Selma Niedersberg, Vanessa Jacqueline Schnitzius), 10. TV Morbach (Emma Otten, Malou Otten, Emma José, Elin Schmitz, Mia Schuh).