Wasserballerinnen verpassen Weltliga-Endrunde

Wasserballerinnen verpassen Weltliga-Endrunde

Die deutschen Wasserballerinnen haben die Weltliga-Endrunde klar verpasst. Im letzten Spiel der Europa-Gruppe 2 unterlag die Auswahl von Bundestrainer René Reimann Russland deutlich mit 5:15 (1:6, 1:3, 1:2, 2:4).

Zuvor hatte das deutsche Team bei dem Turnier bereits einmal gegen Europameister Russland verloren, zudem gab es zwei Niederlagen gegen Gastgeber Italien. Hinter Gruppensieger Russland sicherte sich der EM-Vierte Italien das zweite Ticket für die Weltliga-Endrunde vom 14. bis 19. Juni im chinesischen Tianjing.

Mehr von Volksfreund