1. Sport
  2. Sportmix

Wasserspringen: Uschi Freitag bei DM vor Dieckow

Wasserspringen: Uschi Freitag bei DM vor Dieckow

Zum Auftakt der 66. Deutschen Hallen-Meisterschaften im Wasserspringen hat Uschi Freitag ihren Titel vom Ein-Meter-Brett erfolgreich verteidigt. Die Aachenerin setzte sich in Berlin nach einem spannenden Duell mit 285,55 Punkten knapp vor Katja Dieckow aus Halle/Saale (281,35) durch.

Für die 21 Jahre alte Lehramtsstudentin war es der insgesamt sechste nationale Titel. Die beiden Erstplatzierten dürften sich damit auch die Fahrkarten zu den Europameisterschaften in zwei Wochen in Turin (8. bis 13. März) gesichert haben.

In Abwesenheit von Vorjahressieger Sascha Klein (Riesa) holte sich bei den Männern der 21 Jahre alte Leipziger Stephan Feck aus gleicher Höhe den Titel. Mit 410,90 Punkten lag er nach sechs Sprüngen deutlich vor dem Aachener Benedikt Donay (367,00).

Im Synchronspringen vom Turm empfahlen sich die Europameister Sascha Klein und Patrick Hausding (Berlin) mit 449,61 Punkten für die EM in zwei Wochen in Turin.