1. Dossier
  2. Fastnacht

Narren haben Gemeindehaus im Griff

Narren haben Gemeindehaus im Griff

In Franzenheim wird der Karneval auch ohne Motto ordentlich gefeiert. Gut 100 Zuschauer sind der Einladung zur zweiten Kappensitzung des Heimat- und Karnevalvereins ins Gemeindehaus gefolgt und verbrachten kurzweilige Stunden.

Franzenheim. (anf) Gut vier Stunden Programm bot der Franzenheimer Heimat- und Karnevalverein bei seiner zweiten Kappensitzung im Gemeindehaus. Besonders schön für Ortskundige: Die Akteure machten närrische Vorschläge, wie man Franzenheim in einen Wallfahrtsort oder in eine Wellnessoase verwandeln könne (Birgit Franzen, Anja Thein).

Für Superstimmung sorgten auch beide Männertanzgruppen sowie Ingo Lauterbach, der das Publikum mit einer Fortsetzung seiner erfolgreichen Rede aus dem vergangenen Jahr begeisterte. Abgerundet wurde das bunte Programm durch Schunkelmusik, Gastauftritte der Garden aus Pellingen und Idesheim sowie Besuche der Prinzenpaare aus Schöndorf und Konz. Durch das Programm führte Sitzungspräsident Christian Minn.

Mitwirkende:

Reinhold Müller, Rudi Petschke, Reinhold Müller, Ingo Lauterbach, HKF-Garde (Leitung Carina Wichmann, Anja Thein), junges Männerballett (Leitung Ingo Lauterbach, Carina Wichmann), großes Männerballett (Leitung Carina Wichmann), Gäste: Dance Girls Idesheim (Leitung Simone Müller), Pellinger Krääscherten (Leitung Michaela Pütz), Technik: Matthias Terres, Sascha Meyer; Prinzenpaar Schöndorf und Konz.