Prüm: Vier Tage, fünf Trunkenfahrten

Prüm : Vier Tage, fünf Trunkenfahrten

(red) Die Polizei Prüm warnt: „Alkohol im Straßenverkehr ist eine der häufigsten Ursachen für Verkehrsunfälle. Oft werden Personen dabei schwer verletzt oder gar getötet.“ Hintergrund dafür, dass die Inspektion dieses Thema aufgreift, sind fünf Trunkenfahrten, die die Beamten allein in der Zeit von Donnerstag vergangener Woche bis einschließlich Sonntag gestoppt haben.

Der Höchstwert, der bei einem der Fahrer gemessen wurde, lag bei 2,52 Promille. Jenseits der fünf alkoholisierten Fahrer gingen den Beamten zwei weitere Fahrzeugführer ins Netz, die unter Drogeneinfluss standen. Die Polizei kündigt an, weiter intensiv zu kontrollieren und warnt: „Die gesundheitlichen und rechtlichen Konsequenzen einer Trunkenheitsfahrt wirken sich verheerend auf die Zukunft eines Jeden aus.“