Alles bleibt Anders

Karl M. Sibelius, der neue Intendant am Trierer Theater, präsentiert sich zum Auftakt der neuen Spielzeit selbst als Sänger und Schauspieler.

In der Rolle eines alten Mimen blickt Sibelius tief in den Spiegel seiner Theatergarderobe. Was er sieht, sind unerfüllte Träume, verlorene Illusionen, aber auch Wehmut und vergangenen Glamour. Zwei Stunden vor dem eigentlichen Vorstellungsbeginn probt er allein den Aufstand gegen den Rest der Welt und redet sich mit Feuereifer in einen Strudel aus Wut, Leidenschaft und Wahnwitz. Mit bissigem Humor wettert er gegen sein Publikum, die Kollegen und den Intendanten. Ein musikalischer Abend aus der Feder des 2011 verstorbenen Kabarettisten Georg Kreisler.

WANN 11.09. WO Theater Trier WIEVIEL Zahle, was du willst BEGINN 18:00h TICKETS Theaterkasse