1. Blaulicht

Unfälle wegen Winter-Wetters in Wittlich, Großlittgen und Pantenburg

Verkehr : Sachschaden und ein Verletzter bei drei Unfällen in der Region Wittlich

Wegen winterlicher Straßenverhältnisse haben sich am frühen Morgen bei Wittlich, Großlittgen und Pantenburg Verkehrsunfälle ereignet. Ein Autofahrer hat dabei leichte Verletzungen erlitten.

Aufgrund der für Autofahrer schlechten Witterungsverhältnisse haben sich laut Polizeiinspektion Wittlich in deren Dienstgebiet am Dienstagmorgen, 12. Januar, drei Verkehrsunfälle ereignet:

Auf der L 60 zwischen Großlittgen und Landscheid kam gegen 5.50 Uhr ein 37-jähriger Autofahrer aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit bei schneebedeckter Fahrbahn mit seinem Fahrzeug von der Fahrbahn ab. Es entstand Sachschaden, der nicht mehr fahrbereite PKW musste – wie die Polizei weiter mitteilte – abgeschleppt werden.

Auf der L 16 bei Pantenburg geriet gegen 6.30 Uhr ein 35-jähriger Fahrer mit seinem Wagen auf winterglatter Fahrbahn ins Schleudern und prallte gegen einen Baum. Der Fahrer wurde leicht verletzt und zwecks weiterer Behandlungen vom DRK in ein angrenzendes Krankenhaus gebracht. Der PKW wurde erheblich beschädigt und musste abgeschleppt werden.

Gegen 6.55 Uhr verlor ein 32-jähriger Fahrzeugführer beim Befahren der Rechtskurve der Autobahnausfahrt A 1 (Wittlich-Mitte, Fahrtrichtung Koblenz) auf regennasser Fahrbahn die Kontrolle über seinen PKW und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Hier kollidierte er mit einem Wegweiser. Es entstand nur Sachschaden.

(red)