1. Blaulicht

Gasherd brennt in China-Restaurant in Trier-Heiligkreuz

Wohnung verraucht : Gasherd brennt in China-Restaurant in Heiligkreuz

Feuerwehreinsatz in Heiligkreuz: In der Küche eines China-Restaurants in der Tessenowstraße hat es am frühen Sonntagnachmittag gebrannt.

Ausgebrochen war das Feuer in der Küche des Betriebs. Dort hätten Mitarbeiter am Gasherd Speisen zubereitet. Wodurch es zu dem offenen Feuer kam, steht noch nicht fest. Die Ermittlungen zur Brandursache laufen noch.

Laut Feuerwehr hätten die beiden Restaurantmitarbeiter versucht, das Feuer selbst zu löschen, seien aber gegen die Flammen nicht angekommen. Verletzt wurde bei dem Brand niemand. In der Küche sei massiver Schaden entstanden in Höhe eines wohl mittleren zweistelligen Betrags, sagte der Einsatzleiter der Berufsfeuerwehr Trier im Gespräch mit dem TV. Gebrannt habe auch eine Abzugsanlage, die die Küchendämpfe nach draußen ableite.

Die Wohnung oberhalb des Restaurants, in der die Inhaber der Gaststätte wohnen, wurde verraucht und musste von der Feuerwehr belüftet werden. Weitere Anwohner waren nicht betroffen laut Feuerwehr. Der Qualm habe sich auch in den an die Küche angrenzenden Gastraum ausgebreitet. Da das Restaurant aber wegen des Corona-Lockdowns keinen öffentlichen Betrieb und keine Gäste hatte, sei niemand gefährdet gewesen.

Im Einsatz waren die Löschzüge 1 und 2 der Berufsfeuerwehr, ein Rettungswagen und die Brandermittler der Polizei.