Ein Hauch von Olympia, Schnee im Mai und Ferrari-Nachtwäsche

Ein Hauch von Olympia, Schnee im Mai und Ferrari-Nachtwäsche

Eine Rundreise durch die Jahrzehnte: Auch der Trierische Volksfreund begleitete die Eifel-Rennstrecke regelmäßig und macht das heute noch.

Nürburgring Als Rennstrecke "vor der Haustür" war der Nürburgring in den vergangenen Jahren und Jahrzehnten auch für unsere Zeitung immer gerne absolviertes journalistisches Pflichtprogramm. Wir berichteten umfangreich von großen Rennveranstaltungen, aber auch kleineren Ereignissen, die vor allem für Fahrerinnen und Fahrer aus der Region von Bedeutung waren.
Hier in chronologischer Reihenfolge ein paar Momentaufnahmen aus den vergangenen Jahrzehnten: Der Nürburgring im Spiegel des Trierischen Volksfreunds.

16. August 1972
"Die Vorfreude auf die Spiele steigt. Auch am Nürburgring war gestern ein Hauch von Olympia zu verspüren." - Unsere Zeitung vor 44 Jahren, als aus Anlass der Olympischen Spiele in München die Olympia-Rallye von Kiel (wegen der Segel-Wettbewerbe) nach München stattfand.
Die Teilnehmer absolvierten drei Runden auf der Nordschleife. Die Strecke führte an sechs Tagen quer durch Deutschland über 3371 Kilometer.
4. Oktober 1982
"Nach dem Rennen hieß es Abschied nehmen von der historischen alten Boxen-Anlage und der Betonschleife. In zwei Jahren soll hier der neue Grandprix-Kurs fertig sein" - Der TV nach dem 24h-Rennen vor 35 Jahren, das damals noch im Oktober ausgetragen wurde. Sieger Klaus Ludwig im Ford Capri.
13. Mai 1984
"Dieser unbekannte Brasilianer könnte das Zeug haben, mal ein ganz Großer zu werden." - Der TV einen Tag nach dem Eröffnungs-Rennen der neuen GP-Strecke über den Überraschungs-Sieger. Dessen Name: Ayrton Senna.
6. Mai 1985
"Das für Sonntag geplante Eifelrennen auf dem Nürburgring musste leider wegen heftigen Schneefalls und vereister Zufahrtsstraßen zum Nürburgring abgesagt werden" - Eine TV-Meldung aus dem Mai des Jahres 1985
2. Oktober 1995
"Ein deutscher Fahrer gewinnt ein Formel-1-Rennen auf dem neuen Nürburgring.
Welch ein Tag für die Eifel." - Unsere Zeitung nach dem ersten Schumacher-Sieg auf dem Ring beim "Großen Preis von Europa" im Benetton-Renault.
27. September 1999
"So ein Chaos-Rennen wie gestern hat der neue Nürburgring noch nicht erlebt und wird es wohl auch nicht mehr erleben." - Der TV-Kommentar nach dem Sieg von Steward-Pilot Johnny Herbert in einem Rennen mit Fehlstart, Durcheinander in der Ferrari-Box, mehreren Un- und Ausfällen,
3. Mai 2011
"Es hat ein Leben vor der Formel 1 gegeben, und es wird auch eins ohne sie geben." - Alfred Borsch, Vorsitzender des Gewerbevereins Kelberg im TV nach dem letzten Formel-1-Rennen bis dato in der Eifel
17. August 2012
"Ich schlafe nicht in Ferrari-Nachwäsche" - Der Trierer Insolvenz-Verwalter Thomas B. Schmidt, zu diesem Zeitpunkt Sanierungs-Geschäftsführer des Nürburgrings unserer Zeitung gegenüber.
19. August 2015
"Wir mussten ganz schnell reagieren, es stand auch die Zukunft des Nürburgrings auf der Kippe." - DMSB-Präsident Hans-Joachim Stuck im TV über das neue Sicherheitskonzept nach dem tödlichen Zuschauer-Unfall im März des gleichen Jahres.