Ohne viel Trara...

Interessant ist an der ganzen Sache doch wirklich eines: Da veröffentlicht die "Bild"-Zeitung diese Bilder, obwohl sie sich die Reaktionen an fünf Fingern hätte abzählen können. Der Sicherheit der deutschen Soldaten in Afghanistan und dem Ruf der Deutschen dort hat es sicher nicht besonders genützt.

Macht der gnadenlose Gebrauch von Pressefreiheit angesichts vorhersehbarer Konsequenzen immer Sinn? Ich habe bis jetzt noch kein kritisches Wort über das Verhalten der "Bild"-Zeitung gelesen oder gehört. Nach meiner Auffassung ist das Veröffentlichen angesichts der Konsequenzen für die eigenen Leute im Land mindestens genauso dumm wie die eigentliche Geschichte. Die hätte man auch ohne viel Trara klären können. Das wäre dann halt kein so gutes Geschäft gewesen... Michael Zimmermann, Trier

Mehr von Volksfreund