1. Meinung

Wie überträgt man alte E-Mails?

Wie überträgt man alte E-Mails?

Ein neuer Computer ist schon eine aufregende Sache: bessere Technik, mehr Leistung, mehr Speicher! Doch wie bekommt man eigentlich seine alten E-Mails auf den neuen Rechner?

Beim E-Mail-Programm Thunderbird könnte es kaum einfacher sein: Das Programm speichert die Daten des Kontos in einem speziellen Profilordner. Diesen Ordner müssen Sie nur auf eine externe Festplatte oder einen USB-Stick kopieren. Nachdem Sie auf Ihrem neuen Rechner Thunderbird installiert haben, können Sie den neuen Profilordner löschen und an seiner Stelle Ihren alten Profilordner kopieren. Sie finden den Ordner unter Windows 7 oder Vista, wenn Sie auf "Computer" klicken und von dort aus auf "C:", "Benutzer", Ihren Computernamen, "Anwendungsdaten", "Thunderbird" und schließlich auf "Profile". Der Ordner ist mit einer achtstelligen Kennzeichnung und dem Namen des Profils (meist "default") gekennzeichnet und sieht beispielsweise so aus: mk6g8lok.default.

Auch bei Apple Mail ist die Archivierung einfach. Öffnen Sie das Programm und markieren Sie das gewünschte Postfach. Klicken Sie dann auf "Postfach", "Archivieren" und geben Sie den Zielordner an - in Ihrem Fall eine externe Festplatte oder ein USB-Stick. Klicken Sie dann auf "Auswählen". Das Programm speichert Ihr Postfach als eine Datei, die die Endung .mbox hat. Schließen Sie das Speichermedium an Ihrem neuen Rechner an und öffnen Sie das dortige Apple-Mailprogramm. Klicken Sie auf "Ablage", dann auf "Postfächer importieren", "Apple Mail" und befolgen Sie die Anweisungen. Anschließend werden Sie einen Ordner namens "Import" entdecken - hier sind nun Ihre alten Mails gespeichert.

Bewahren Sie in beiden Fällen das Datenpaket auf, am besten auf einer externen Festplatte. So haben Sie im Notfall immer eine Sicherungskopie zur Hand.

Wie Sie E-Mails aus Outlook und Windows Mail übertragen, erfahren Sie nächste Woche.

Anita Lozina ist Redaktionsmitglied beim Online-Angebot volksfreund.de. In unserer Kolumne "Mein Computer" gibt sie Tipps zum Umgang mit digitalen Medien. Haben Sie Fragen? Schreiben Sie an computer@volksfreund.de