Nürburgring pur

Nürburgring pur

Nach der Eröffnung des neuen Freizeitzentrums und dem Formel-Eins-Rennen lockt am 1. und 2. August die vielleicht ursprünglichste Nürburgring-Erfahrung: zu Fuß oder mit dem Fahrrad durch die "Grüne Hölle".

Nürburgring. Rund 2500 Teilnehmer erwarten die Organisatoren von "Rad & Run am Ring" am ersten August-Wochenende allein beim 24-Stunden-Rennen über die legendäre Nordschleife. Auf die Radfahrer, die in Vierer- und Zweier-Teams oder als Einzelstarter antreten können, warten auf der ältesten Rennstrecke der Welt 24,4 Kilometer Asphalt und fast 300 Meter Höhenunterschied, die pro Runde bewältigt werden müssen. Eine besondere Herausforderung ist es dabei, durch die Nacht zu fahren. Der günstigste Wechselrhythmus zwischen den Fahrern wird Jahr für Jahr hieß diskutiert.

Nicht ganz so lang, aber immerhin noch 70 Kilometer oder 140 Kilometer sind die Sportler beim Jedermann-Radrennen unterwegs. Erstmals sind die Deutschen Hochschulmeisterschaften in "Rad & Run am Ring" integriert. Am Sonntag (2. August) zwischen 8 und 18 Uhr können Hobby-Radfahrer so viele Runden, wie sie möchten (und können), über die Nordschleife fahren.

Noch bevor die Radfahrer den Nürburgring in Besitz nehmen, sind am Morgen des 1. August die Läufer beim 29. Nürburgringlauf an der Reihe. Das Rennen über die Nordschleife zählt zu den traditionsreichsten Volksläufen Deutschlands. Obwohl außer dem 24,4-Kilometer-Rennen nun auch Läufe für Bambini, über fünf und zehn Kilometer angeboten werden, können die Organisatoren von 5300 Teilnehmern wie bei der Nürburgringlauf-Premiere 1978 nur träumen. Die großen Stadtmarathons haben dem Landschaftslauf den Rang abgelaufen. 1587 Zieleinläufe wurden 2008 registriert.

Dafür kommen seit einigen Jahren auch Mountainbiker bei "Rad & Run am Ring" auf ihre Kosten. Sie ermitteln querfeldein auf einem sieben Kilometer langen Kurs während 24 Stunden ihre Besten.

Informationen und Anmeldungen im Internet unter www.radamring.de. und bei Rad&Run am Ring, c/o eventwerkstatt, Gerokstraße 31, 71665 Vaihingen/Enz.