OPER

TRIER. Es mag sein, dass es die Verbindung von Wohlklang und Bedrohung, von Schönheit und Verhängnis ist, das die Oper "Andrea Chenier"so faszinierend und spannend macht. Denn das Thema dreht sich um die Revolution und ihre gewalttätigen Auswüchse. Die letzte Vorstellung der Oper wird am kommenden Sonntag, 11. März, um 19.30 Uhr am Theater Trier aufgeführt. (red)/TV-Foto: Friedemann Vetter