Bäsch: Unbekannte vergiften Fischteich

Bäsch: Unbekannte vergiften Fischteich

Eine böse Überraschung erwartete einen Gartenbesitzer aus Bäsch, als er seinen Garten betrat. Die Seerosenblätter waren verbrannt und ein toter Fisch schwamm auf der Oberfläche. Am Rand des Teichs fand er weißer Pulver - vermutlich Waschpulver. Fünf Goldfische und deren Fischbrut gingen zugrunde. Wasserläufer und andere Kleintiere gibt es nicht mehr. Auch die meisten Teichpflanzen starben ab. Die Polizei bittet um Hinweise unter Telefon 06533/ 93740.

Eine böse Überraschung erwartete einen Gartenbesitzer aus Bäsch, als er seinen Garten betrat. Die Seerosenblätter waren verbrannt und ein toter Fisch schwamm auf der Oberfläche. Am Rand des Teichs fand er weißer Pulver - vermutlich Waschpulver.Fünf Goldfische und deren Fischbrut gingen zugrunde. Wasserläufer und andere Kleintiere gibt es nicht mehr. Auch die meisten Teichpflanzen starben ab. Die Polizei bittet um Hinweise unter Telefon 06533/ 93740.

Mehr von Volksfreund