32-Jähriger bei Gartenunfall in Gilzem schwer verletzt

32-Jähriger bei Gartenunfall in Gilzem schwer verletzt

Bei Arbeiten mit einer Gartenfräse ist ein 32-jähriger Mann in Gilzem am Freitagabend offenbar so unglücklich gestürzt, dass er mit einem Bein in die laufende Fräse geriet. Die Maschine verletzte seinen Fuß und seinen Unterschenkel sehr schwer.

35 Feuerwehrleute von den Wehren aus Gilzem, Irrel und Welschbillig waren am Unfallort im Einsatz, um den Mann aus der Fräse zu befreien. Ein Notfallseelsorger wurde zum Unfallort gerufen, um Angehörige des schwerstverletzten Mannes zu betreuen und zu versorgen. Ein Hubschrauber der Luxemburg Air Rescue flog den Verletzten in eine Klinik. Zwei Angehörige mussten in Krankenhäuser gebracht werden.ang Weitere Polizeinachrichten finden Sie im Internet unter der Adresse volksfreund.de/blaulicht