1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Vereine: Habscheid, die Feldstraße und ihre Möhnen:

Vereine : Habscheid, die Feldstraße und ihre Möhnen:

(red)  Inzwischen kennt er den Weg in die Feldstraße in Habscheid auswendig und braucht kein Navi mehr, denn seit 25 Jahren fährt Werner Ludgen, Vorstandsmitglied im Förderverein krebskranker Kinder Trier sowohl an Weiberdonnerstag als auch eine Woche später zu den Möhnen aus der Feldstraße, um die diesjährige Spende entgegenzunehmen.

Das Rekordergebnis betrug 4200,74 Euro, gesammelt an Weiberdonnerstag in Habscheid und den umliegenden Ortschaften.  Zwischen zwölf und 16 Frauen im Alter von 21 bis 71 Jahren, alle aus der Feldstraße, verkleiden sich, in diesem Jahr  als Schornsteinfeger – und gehen und fahren - auch Möhnenfahrer Hubert Hockertz ist schon viele Jahre dabei - durch Habscheid und die umliegenden Orte, wo es  inzwischen  zu einer festen Tradition geworden ist, den Möhnen Geld für krebskranke Kinder zu geben. Fotos: Werner Ludgen