Jakob Becker-Marxen gibt den Vorsitz ab

Jakob Becker-Marxen gibt den Vorsitz ab

Nach elf Jahren als erster Vorsitzender gibt Jakob Becker-Marxen seinen Vorstandsposten beim SV Lasel/Feuerscheid ab. Die neue Doppelspitze bilden Manfred Klasen und sein Vize Hermann-Josef Schmitz.

Lasel/Feuerscheid. (red) Wechsel beim SV Lasel/Feuerscheid. Anlässlich der vorgezogenen Jahreshauptversammlung übergab der langjährige erste Vorsitzende Jakob Becker-Marxen an den neugewählten Vorsitzenden Manfred Klasen die Geschicke des Vereins. Sportkreis-Vorsitzender Peter Michaeli ehrte Becker-Marxen mit der silbernen Ehrenplakette des Sportbundes Rheinland-Pfalz für seine Verdienste um den Vereinssport.

Im voll besetzten Vereinshaus würdigte und dankte Klasen dem scheidenden Vorsitzenden für die geleistete Arbeit und hob wesentliche Höhepunkte seiner nahezu elfjährigen Vereinsführung heraus. Dazu zählen der umfangreiche Neubau der modernen neuen Rasensportanlage, die Schaffung einer Trainingsanlage in kompletter Eigenleistung des Vereins, der Anbau des Vereinsgebäudes im vergangenen Jahr sowie die zahlreichen Erfolge der Senioren- und Juniorenmannschaften während dessen Amtszeit.

Mit der Wahl von Manfred Klasen zum Vorsitzenden musste auch das Amt des zweiten Vorsitzenden neu besetzt werden. Neuer "Vize" wurde Hermann-Josef Schmitz. Neben dem Personalwechsel zeichneten die Neuwahlen sich durch Kontinuität aus und nahezu alle bisherigen Vorstandsmitglieder wurden in ihren Aufgaben bestätigt. Die wichtigsten sportlichen Ziele des SV Lasel-Feuerscheid für 2009 sind die kontinuierliche Weiterentwicklung der Jugendarbeit sowie der Klassenerhalt der 1. Mannschaft in der Kreisliga B.