Kennenlernen und feiern

BITBURG. (red) Nach dem großen Erfolg des ersten Integrationsfests im Oktober 2005 veranstaltet die Integrationsbeauftragte Swetlana Kuhfeld in Zusammenarbeit mit der Stadt Bitburg und der Kulturgemeinschaft Bitburg am Samstag, 19. August, ein zweites Fest für ausländische und einheimische Mitbürger.

Der Tag beginnt mit einem Kinderprogramm für Kinder von sechs bis zwölf Jahren um 10 Uhr. Treffpunkt ist an der St.-Matthias-Schule in der Prümer Straße. Von dort aus startet eine Wanderung ins Königswäldchen, wo die Kinder Fragen und Informationen über die Römer- und Ritterzeit erwarten. Beim Quiz winken tolle Preise. Das Kinderprogramm endet mit einem gemeinsamen Picknick an der Grillhütte Königswäldchen. Ab 15 Uhr beginnt dann das Programm für die Erwachsenen in der Gartenanlage des Hauses Beda in Bitburg. Bei Kaffee und Kuchen, Kennenlernspielen und Unterhaltungsprogramm haben die Besucher des Integrationsfestes die Möglichkeit des Kennenlernens und gemeinsamen Feierns. Für das leibliche Wohl ist gesorgt mit Spezialitäten aus der griechischen und asiatischen Küche. Um Anmeldung der Kinder unter Telefon 06561/6001-220 oder 06561/4534 wird gebeten. Bei schlechter Witterung findet das Integrationsfest im Sommercafé des Hauses Beda statt. Wer bei der Organisation des Festes mithelfen möchte, kann sich ebenfalls unter den angegebenen Rufnummern melden.

Mehr von Volksfreund