Prüfring sichert Qualität von Futtermitteln

Bitburg/Prüm/Morbach · Der Vorstand des Futtermittelprüfrings (FPR) Eifel hat Dirk Baumgart aus Morbach als ersten Vorsitzenden einstimmig im Amt bestätigt. Der Vorstand setzt sich wie folgt zusammen: Bernd Bürger, Holsthum; Peter Hankes, Wettlingen; Christian Hoffmann, Eisenach; Kurt Kisgen, Niederweis; Josef Lehnen, Wilsecker; Peter Meutes, Rommersheim; Sebastian Reif, Katzwinkel; Michael Rodermann, Wiesbaum und Rainer Zelder, Wittlich.


Ziel des FPR Eifel ist die Qualitätssicherung von Futtermitteln aus rinder- und schweinehaltenden Betrieben. Mehr als 700 Mitglieder aus dem Eifelkreis Bitburg-Prüm und den Kreisen Trier-Saarburg, Bernkastel-Wittlich und Vulkaneifel nutzen diesen Service. red