1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Zahl der Woche: Das größte Straßennetz im Land

Statistik : Zahl der Woche: Längstes Straßennetz im Land

Der Eifelkreis Bitburg-Prüm hat das längste Verkehrsnetz in der Region, ja, sogar in Rheinland-Pfalz. Es umfasst rund 1600 Kilometer Straßen. Das geht aus Zahlen des Statistischen Landesamtes hervor.

Zum Vergleich: Das Kürzeste in der Gegend hat der Vulkaneifelkreis (830 Kilometer). Der Kreis Bernkastel-Wittlich und der Kreis Trier-Saarburg sind mit etwa 1000 Kilometern gleichauf.

Warum der Eifelkreis hier einen Rekord aufstellt, ist schnell erklärt. Er ist mit einer Fläche von 1626 Quadratkilometern aber auch bei Weitem der größte in Rheinland-Pfalz. Um alle Gemeinden rund um Bitburg und Prüm auf dieser immensen Fläche miteinander zu verbinden, braucht es eben viel Asphalt. Viele neue Straßen wurden im Eifelkreis in jüngster Vergangenheit allerdings nicht gebaut. In den letzten fünf Jahren kamen gerade einmal sechs Kilometer dazu.

Der überwiegende Teil des Netzes übrigens sind Kreisstraßen (etwa 750 Kilometer), darauf folgen Landesstraßen (614), die großen Bundesstraßen machen 195 Kilometer aus und der Autobahn 60 verbleiben etwa 45. Insgesamt fährt die Eifel mit dieser Infrastruktur oder besser: darauf, ganz gut. Knotenpunkte wie Trier, Wittlich und Luxemburg, können über Schnellstraßen erreicht werden